Historie des Hauses

Geschichte

Der Niemannsweg trug vor 1869 die Bezeichnung Hohenbergsredder. Auf Beschluss der städtischen Collegien vom 4. Juni 1869 erfolgte die Umbenennung in den heutigen Namen. Er bezieht sich auf den Forst- und Kameralwissenschaftler August Christian Niemann (1761–1832), einen der Mitbegründer der Gesellschaft freiwilliger Armenfreunde.

Gebäude

Die damaligen Bauherren waren die Kaufleute Carl August und Otto Eduard Bitterling, das Baugeschäft war H.F. Ströh.

Angaben über die Zerstörung während des Krieges gem. Bauakten :
– schwerer Schaden durch Brandbomben beim Angriff vom 26.08.1944
– spätere Instandsetzung der drei oberen Geschosse bis 03/1945

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Suchen Sie eine Eigentumswohnung in Kiel ? Fordern Sie unverbindlich Ihr persönliches Angebot an.